Mit einem Klick auf die Sterne bewerten sie den Inhalt dieser Seite:
5.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.


Kann eine laufende Therapie unterbrochen werden?

 

Die Unterbrechung eine Psychotherapie ist durchaus möglich. Sie sollte zunächst direkt mit dem Therapeuten besprochen werden. Eine Therapieunterbrechung kann u.U. sinnvoll sein, beispielsweise um bestimmte Strategien im Alltag zu erproben, was eher in der Verhaltenstherapie vorkommen kann. Manchmal ist eine Unterbrechung der Therapie auch unumgänglich, wie bei Erkrankungen, Reha-Aufenthalten oder Urlauben. Bei längeren Unterbrechungen ist die Krankenkasse entsprechend zu informieren und es sollte sich vorab zu den entsprechenden Regelungen erkundigt werden.

 

© Szuwart Psychotherapie    


Was passiert, wenn ich den Termin nicht wahrnehme? – das Ausfallhonorar und seine Hintergründe.

Wie sind die Absagebedingungen und -vereinbarungen?

Was kann ich tun, wenn ich berufsbedingt keinen regelmäßigen Therapietermin vereinbaren kann?

Wie oft finden die Sitzungen statt?

Wie lange dauert eine psychotherapeutische Sitzung?