Mit einem Klick auf die Sterne bewerten sie den Inhalt dieser Seite:
4.33 von 5 - 3 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.


Was brauche ich in der ersten Sitzung?

  Die Krankenkassenkarte wird eigentlich immer gebraucht, egal ob in der psychotherapeutischen Sprechstunde oder einer probatorischen Sitzung. Zahlt man selbst, wird sie natürlich nicht benötigt. Darüber hinaus ist es sinnvoll, sich einige Gedanken zum persönlichen Anliegen und der Motivation zu machen. Dies zu formulieren, macht es dem Psychotherapeuten etwas einfacher, einen Zugang zur aktuellen Situation zu erhalten. Im Verlauf der weiteren Sitzungen kann es sein, dass ein Lebenslauf angefertigt werden soll. Dies ist kommt eher bei psychoanalytisch und tiefenpsychologisch orientierten Behandlungen von Erwachsenen vor und ist von der individuellen Arbeitsweise abhängig.  

© Szuwart Psychotherapie    


Brauche ich eine Überweisung vom Arzt für die Psychotherapie?

Was ist ein Konsiliarbericht?

Was bedeutet Probatorik und was ist eine probatorische Sitzung?

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, Alle externe Cookies und (Tracking Cookies) haben wir nicht im Einsatz oder sind geblockt. Zur ihrer Sicherheit können Sie selbst entscheiden, ob Sie externe Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.