Mit einem Klick auf die Sterne bewerten sie den Inhalt dieser Seite:
4.00 von 5 - 1 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Wie nehme ich Kontakt zu ambulanten Psychotherapeuten auf? 

Wie verhalte ich mich am Telefon und was sage ich über mich?


Was spreche ich auf den Anrufbeantworter?

 

Es wird auch in Zukunft noch so sein, dass Patienten Anrufbeantworter erreichen und sie besprechen. Das liegt einfach daran, dass die meisten ambulanten Psychotherapeuten alleine und ohne Sekretariat oder Angestellte arbeiten. Um die eigenen Chancen auf einen Therapieplatz zu erhöhen, sollte man den Ablauf möglichst reibungslos gestalten. Es sinnvoll, sich vorab folgende Fragen zu beantworten und diese Stichpunkte und Eckdaten zu notieren, damit sich nicht bei der Aufnahme vergessen werden:

  • - Frau/ Herr
  • - Vorname und Nachname
  • - Telefonnummer
  • - Alter
  • - Name der Krankenversicherung, ggf. Versicherungstarif (gesetzlich oder privat) oder den Wunsch selbst zu zahlen.
  • - Anliegen: Suche nach einem Psychotherapieplatz, Weiterbehandlung nach Reha, stationärem Aufenthalt usw.
  • - Wie bin ich auf die jeweilige Adresse aufmerksam geworden: Empfehlungen usw.
 

© Szuwart Psychotherapie    


Wie verhalte ich mich in der E-Mail-Kommunikation mit Psychotherapeuten?

Kann ich jemand anderen für eine Psychotherapie anmelden?

Kann ich mich zur Therapie anmelden, auch wenn ich mich noch in Therapie bei einem anderen Therapeuten oder in der Klinik befinde?

Kann ich mich zur Psychotherapie anmelden, auch wenn ich erst vor Kurzem eine Therapie beendet habe?