Mit einem Klick auf die Sterne bewerten sie den Inhalt dieser Seite:
5.00 von 5 - 2 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Wie suche ich Psychotherapeuten? 

Wie gehe ich mit Empfehlungen hinsichtlich eines bestimmten Psychotherapeuten um?

Wie finde ich mögliche psychotherapeutische Behandler?


Wozu gibt es die psychotherapeutische Sprechstunde?

 

Für gesetzlich Krankenversicherte (aber nicht für privat Krankenversicherte) ist der Besuch einer psychotherapeutischen Sprechstunden Voraussetzung für einen weiterführenden Termin. Es ist egal, ob es sich beim Folgetermin um einen Sprechstundentermin oder eine probatorische Sitzung handelt. Vor der psychotherapeutischen Behandlung sind mindestens 2 probatorische Sitzungen Pflicht.

Die psychotherapeutische Sprechstunde soll der schnellen Diagnostik und Indikationsstellung zur Psychotherapie dienen. Darüber hinaus umfasst sie eine Abklärung, ob und welche anderen Hilfen eventuell noch benötigt werden. Psychotherapeuten können damit eine Versorgung von Menschen mit psychischen Erkrankungen organisieren, weil sie auch über die Befugnis verfügen, Soziotherapie, medizinische Rehabilitation und eine Krankenhausbehandlung zu verordnen.

Die Vereinbarung eines entsprechenden Termins kann auch selbst mit den Praxen vereinbart werden. Die Terminservicestellen bieten nur eine Unterstützung bei der Suche nach einer Sprechstunde und ggf. nach einem Behandlungsplatz im Anschluss an. Jedoch ist es empfehlenswert, sich selbstständig auf die Suche zu machen.

Für privat Krankenversicherte findet dieses Angebot in den probatorischen Sitzungen statt.
 

© Szuwart Psychotherapie    


Was genau macht die Terminservicestelle der Kassenärztliche Vereinigung?
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Es werden nur Cookies verwendet die zum Betrieb dieser Seite benötigt werden. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Datenschutz Ja, ich bin einverstanden Nein, ich akzeptiere keine Cookies