Mit einem Klick auf die Sterne bewerten sie den Inhalt dieser Seite:
4.80 von 5 - 50 Bewertungen
Vielen Dank für die Bewertung dieses Beitrags.

Bin ich hier richtig?

Was ist eigentlich Psychotherapie?

Wann ist eine Psychotherapie angebracht oder nötigt?

Was sind die Ziele einer Psychotherapie?


Wie und warum wirkt Psychotherapie?

 

Die Frage danach, wie und warum Psychotherapie wirkt, ist nicht so leicht zu beantworten. Je nach Menschenbild, wissenschaftstheoretischer Ausrichtung und Interessenlage werden ganz unterschiedliche Faktoren und Methoden angeführt. Manche Kritiker behaupten sogar, dass Psychotherapie gar nicht wirken würde. Doch wurde in zahllosen unterschiedlichen und interdisziplinären Studien ihre Wirksamkeit zweifelsfrei nachgewiesen.

Doch abseits der Methoden und den dahinterliegen Faktoren scheint die Qualität der therapeutischen Beziehung sehr entscheidend zu sein. Nahezu alle Psychotherapieschulen sind sich dabei hinsichtlich sehr vieler Kriterien einig. Dazu gehören positive Wertschätzung, Empathie, Authentizität, Ehrlichkeit und Offenheit.

Auf der Seite des Patienten und des Umfeldes sind es vor allem die Änderungsmotivationen, die über Erfolg und Misserfolg einer Therapie entscheiden. In der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist die Umstellfähigkeit der Angehörigen ebenfalls sehr entscheidend für eine Verbesserung oder Genesung. Der letzte wichtige Faktor für das Gelingen einer Behandlung ist die verfügbare Zeit. Die Seele braucht eben eine gewisse Weile, um heilen zu können.  

 

© Szuwart Psychotherapie    


Welches psychotherapeutische Verfahren soll ich wählen?

Welche Nebenwirkungen kann eine Psychotherapie haben?